Tag: Gemeinwohlökonomie

Home / Gemeinwohlökonomie

Alles was wir machen, hat Folgen

Was hat Sie dazu bewogen, nach den Kriterien der Gemeinwohl-Ökonomie (GWÖ) zu handeln und den Hotelbetrieb dahingehend umzustellen? Warum haben Sie sich ausgerechnet für die GWÖ als Modell entschieden? Der wahre Luxus besteht aus Zeit, Raum und Ruhe; ein „Lentius Profundius Soavius“ definierte es der Südtiroler Vordenker Alexander Langer. Luxus heißt nicht „immer mehr“. Wir...

21 gennaio 201612 marzo 2018

(Tourismus)Wirtschaft und Nächstenliebe?

Morgen werden ich im Kloster Marienberg bei der Internationalen Ökumenischen Tagung über “Nächstenliebe in der Tourismuswirtschaft” sprechen. Die Gäste zu bewirten und nicht auszubeuten, ist angewandte Nächstenliebe.  Unsere Mitarbeiter gern haben, ist angewandte Nächstenliebe. Verstehen daß wir Natur sind, ist angewandte Nächstenliebe Wieviel Nächstenliebe verträgt die (Tourismus)Wirtschaft und wieviel Nächstenliebe braucht eigentlich ein nachhaltiger Tourismus?...

20 ottobre 201512 marzo 2018

Südtirol in der globalisierten Wirtschaft

Die Globalisierung birgt Chancen und Gefahren. Bezogen auf die Wirtschaft ist damit die Schaffung eines grenzenlosen Wirtschaftsraums ohne Hindernisse gemeint – der globale Markt. Daran wird laufend reguliert, z.B. mit dem TTIP, doch wozu, wenn die Finanzmärkte aus dem Ruder zu laufen drohen, ganze Staaten vor der Pleite stehen, das Klima verrückt spielt, Migrationsströme angeheizt und immer mehr...

19 ottobre 201512 marzo 2018

Gemeinwohlökonomie: Christian Felber in Bruneck zu Gast

Unser kapitalistisches System leckt an allen Seiten. Unendliches Wachstum ist eine schlechte Utopie. Wer immer nur wächst, wird dabei krank. Der Unterschied zwischen den Superreichen und den Armen dieser Erde war noch nie so groß wie heute. Und es ist klar: Wir brauchen dringend einen Paradigmenwechsel. Christian Felber, der Begründer der Gemeinwohlökonomie wird in Bruneck...

6 ottobre 201512 marzo 2018

GWÖ-Inspiration

Noch ist unsere Welt zu retten. Zwar braucht es Mut,  den ersten Schritt zu tun, und was wir nicht wagen, scheint uns unerreichbar. Aber denken wir miteinander über das Gemeinwohl nach, spüren wir neue Kraft und Zuversicht, lassen wir uns davon inspirieren. Es wird uns vorkommen, als würden wir unsere Mundus Mirabilis von der lichten Höhe...

25 agosto 201512 marzo 2018

Die Berge? Gefühl von Freiheit.

Mir geht es darum, dass wir die Berge wieder als Berge erleben, am Berg, nicht in einem Museum. Damals waren die Berge für mich ein Hindernis, ich wollte die Rock- und Punkmusik live erleben, hier gab es diese Musik nicht. Heute habe ich vielleicht ein bisschen mehr von mir und der Welt verstanden, heute könnte...

13 agosto 201512 marzo 2018

Ganz im Sinne des Gemeinwohls

»Ich bin ein Sturschädel. Wenn ich etwas wirklich will, dann tue ich so lange, bis es klappt«, sagt Costa. 2011 konnte er seine Eltern und die zwei Brüder davon überzeugen, das System im Hotel anzuwenden. Freitags kein Fleisch, fast nur noch regionale Produkte, im Sommer keine Äpfel, Gänseleberpastete ade: Das sind nur einige Beispiele, was...

30 agosto 201412 marzo 2018

DECRESCITA OCCUPAZIONE E LAVORO: NE PARLERÒ IN PARLAMENTO

 lunedì 16 giugno 2014 Roma – Camera dei Deputati alle 10:30: Günther Reifer parlerà di ECONOMIA DEL BENE COMUNE alle 14:30: io parlerò dell'”UOMO CHE SOGNO” Perché utilizzare i giacimenti di energia e di materia che si sprecano per creare occupazione utile senza accrescere il debito pubblico, si può. segui la DIRETTA IN STREAMING su www.decrescitafelice.it! scarica il Programma...

10 giugno 201412 marzo 2018

Gemeinwohlökonomie?

Ein Wirtschaftsmodell mit Zukunft! Informationsabend über Gemeinwohlökonomie MITTWOCH, 2. APRIL 2014 um 19.30 Uhr im Bürgersaal des Thalguterhauses Gemeinwohlökonomie_Einladung

1 aprile 201412 marzo 2018